in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 

Die Schönstattbewegung der Regio Stuttgart begüßt Sie sehr herzlich! Schoenstatt-Logo
kapelle 1 kapelle 3

Die Schönstattkapelle am Rande der Großstadt Stuttgart gehört zum Schönstattzentrum Stuttgart-Freiberg, dessen Träger das Säkularinstitut 'Frauen von Schönstatt' ist. Nach vielen Schwierigkeiten wurde die Kapelle am 14.9.1969 eingeweiht. Sie trägt den Namen 'Heimkehr- und Siegesheiligtum'. Das Kostbarste in diesem Heiligtum ist das 'Kreuz der Einheit'.

Der Gründer, Pater Josef Kentenich schenkte es 1965 für dieses Heiligtum als Dank für alle Treue in schwerer Zeit.

Für die verschiedenen Gemeinschaften der Stuttgarter Schönstattfamilie ist die Kapelle und das Zentrum eine Oase der Ruhe  und Stille, sowie des Gebetes und der Begegnung.

Sie finden das Schönstattzentrum in 70437 Stuttgart-Freiberg, Suttnerstr. 30, Tel:0711/8403033

Anfahrt:
Mit der Stadtbahn ab Hauptbahnhof Stuttgart U7 Richtung S-Mönchfeld, Haltestelle Suttnerstraße , dann 5 Min. Fußweg.
Mit dem Auto: Stuttgart-Nord über die Stadtteile Zuffenhausen-Rot-Freiberg in die Suttnerstraße.

Gemeinschaften in der Regio Stuttgart

In Gruppen treffen sich regelmäßig: Pilgerkreise, Berufstätige Frauen, Frauen und Mütter, Männer, Mütterbund, Familien.

Der Regiorat vertritt die Schönstattbewegung der Regio nach innen und außen. Der Regiorat sorgt für den gegenseitigen Lebensaustausch, für örtliche und gemeinsame Veranstaltungen, für Apostolatsprojekte, für einen lebendigen Kontakt mit der Diözesanleitung und für die Repräsentanz der Schönstattbewegung in der Regio.Der Regiorat setzt sich zusammen aus Priester, Patres, Frauen von Schönstatt und Verantwortliche der Gliederungen.

 

Herzlich willkommen