in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 

Herzlich Willkommen

LH2

Das Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe ist ein Ort geistlichen Lebens in der Diözese Rottenburg-Stuttgart zwischen Neckar und Schwäbischer Alb, nahe der Bischofsstadt Rottenburg und der Universitätsstadt Tübingen, fünf km von der Autobahnausfahrt entfernt.

Es ist
Ein Ort der Entspannung
Ein Ort der Begegnung
Ein Ort der Inspiration
Ein Ort der Gnade

LH1 LH3

Träger des Zentrums ist das Institut der Schönstätter Marienschwestern, eine der Kerngemeinschaften der internationalen Schönstattbewegung.

Hausprospekt (PDF) / Weitere Informationen: www.liebfrauenhoehe.de 

 „Mit einer besonderen Atmosphäre.“ „In Ruhe und Stille.“ „Würdig und echt fromm.“ So erleben ca. 450 Menschen aus allen Altersschichten und verschiedenen Gegenden Deutschlands – vom Allgäu bis zum Rheinland – die diesjährige Fronleichnamsprozession auf der Liebfrauenhöhe. Den mittlerweile internationalen Helferstab beim Legen der Teppiche kennzeichnet P. Dr. Lothar Penners, Hauptzelebrant beim Festgottesdienst, als „frohe Gemeinschaft von Menschen, die mit Freude an dieser Augen- und Herzenslust mitschaffen“.  WEITERLESEN ... 20180603 FronleichnamLH Karten 2556 
 Spontaner Beifall bekräftigt die herzliche Begrüßung für Weihbischof Matthäus Karrer in der gut gefüllten Krönungskirche. Er kennt das Zentrum gut durch seine bisherige Tätigkeit als Domkapitular. Zur Maiabschlussfeier ist er zum ersten Mal offiziell als Weihbischof in Funktion. Trotz Schlechtwetterprognosen und Fronleichnamsprozessionen in den Pfarreien sind gut 500 Gläubige gespannt auf den neuen Weihbischof.  WEITERLESEN ... 20180531 Mai Schluss Jung 15 
 „Es ist so gut, dass Sie solche Angebote für Familien hier machen. Das hilft uns, den Glauben an unsere Kinder weiterzugeben.“ Gut 50 Familien, mehrfach auch Groß-Familien, mit ca. 75 Kindern sind der Einladung zur Kindermaiandacht auf die Liebfrauenhöhe gefolgt. Die gedruckten Andachtstexte reichen nicht aus, so groß ist der Anklang bei der Kindermaiandacht – trotz Pfingstferien.  WEITERLESEN ...  20180526 Kindermainadacht Karten 534
„Das müsste jetzt sofort im Internet kommen.“ Elisabeth N. ist sichtbar begeistert, „wie gefragt die Liebfrauenhöhe an diesem Sonntag wieder ist. Übervolle Kirche, übervolle Speisesäle … Hier ist doch echt was los.“ Mit über 600 Gläubigen ragt die pfingstliche Maiandacht deutlich aus den anderen auch gut besuchten Maiandachten an Sonn- und Feiertagen heraus. Es sind Menschen von nah und fern, die sich in der Krönungskirche der Liebfrauenhöhe zum gemeinsamen Gebet und Marienlob einfinden. Ein Ehepaar aus der Nähe von Pforzheim stellt fest, dass „alle Autonummern vertreten“ sind.  WEITERLESEN ... 20180520 MJG Maiandacht WB Renz 6
Zwischen 25 und 65 Personen nehmen täglich an der Pfingstnovene teil, die in Kooperation verschiedener Schönstatt-Gemeinschaften veranstaltet wird. „Das machen wir im nächsten Jahr wieder“, begeistert sich Cornelia M., regelmäßige Teilnehmerin beim Schönstatt-Tag auf der Liebfrauenhöhe und seit einem halben Jahr auch Mitglied in der Schönstattbewegung Frauen und Mütter. Sie ist glücklich, dass sie zu dieser Veranstaltung auch ihr Mann begleitet.   WEITERLESEN ... 20180516 Pfingstgebet SMAH 4