in der Diözese Rottenburg-Stuttgart

 

Herzlich Willkommen

LH2

Das Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe ist ein Ort geistlichen Lebens in der Diözese Rottenburg-Stuttgart zwischen Neckar und Schwäbischer Alb, nahe der Bischofsstadt Rottenburg und der Universitätsstadt Tübingen, fünf km von der Autobahnausfahrt entfernt.

Es ist
Ein Ort der Entspannung
Ein Ort der Begegnung
Ein Ort der Inspiration
Ein Ort der Gnade

LH1 LH3

Träger des Zentrums ist das Institut der Schönstätter Marienschwestern, eine der Kerngemeinschaften der internationalen Schönstattbewegung.

Hausprospekt (PDF) / Weitere Informationen: www.liebfrauenhoehe.de 

Ob zum Familientreffen, ob zur Familiengruppe, ob zum Vorbereitungstreffen für die Adventstagung der Familien oder zur Übergabe der Krone für die Königin der Familien. Der Familiengottesdienst im Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe ist ein Angebot, das sich mit ganz vielen Anlässen und Anliegen kombinieren lässt, und das dieses Mal ca. 70 Erwachsene und 60 Kinder und Jugendliche wahrnehmen. Selbst, wenn der Gottesdiensttermin nicht passt, wie bei Familie W., für die die Verabschiedung des Pfarrers vorgeht, ist das anschließende Mittagessen so attraktiv, dass sie „wenigstens das noch mitnehmen“.  WEITERLESEN ...

20130721_FamigodiLH

„Gut, dass wir uns von Maria bewegen lassen, an Christus zu glauben“, betont Weihbischof Thomas Maria Renz in seiner Ansprache zur Mai-Eröffnung in der Krönungskirche auf der Liebfrauenhöhe. Er eröffnet die Reihe der Mai-Andachten, die an allen Sonn- und Feiertagen stattfinden, und die in diesem Jahr des Glaubens unter dem Thema stehen „Maria, dein Glaube bewegt“. Sie laden ein, an der Hand Marias die Schönheit unseres Glaubens tiefer zu entdecken. Trotz diesigem Wetter haben sich rund 600 Besucher zur feierlichen Andacht mit anschließender Lichterprozession auf die Liebfrauenhöhe bewegen lassen.

WEITERLESEN
20130430_MaieinzugLH

„So eine volle Kirche, beneidenswert“, staunt Reinhold B., als er am Ende des Familiengottesdienstes ins Haus kommt. Er holt seine Frau Ursula ab, die sich seit diesem Jahr in ihrer Funktion als Bildungsreferentin im Schönstattzentrum Liebfrauenhöhe bei der Durchführung der Familiengottesdienste engagiert. Viele spontane Teilnehmer – sowohl beim Gottesdienst wie auch beim anschließenden Mittagessen – verzeichnen die Organisatoren dieses Mal. Dass das möglich ist, wird von den teilnehmenden Familien dankbar quittiert.

20130317FamiliengottesdienstLH01

WEITERLESEN ...